Der perfekte Milchschaum

4 Tipps von den Baristas für den perfekten Milchschaum

Kaffeeliebhaber schwören auf Cappuccino, Latte Macchiato & Co. Aber erst der richtige Milchschaum machen diese Kaffeespezialitäten zum richtigen Genuss!

Der perfekte Milchschaum gelingt nur...
... mit dem richtigen Ausgangsprodukt!
Entscheidend ist vor allem der Fett- und Eiweißgehalt der Milch. Der liegt idealerweise bei 3,3 - 4 %. Die fettreduzierte Variante ist zum Schäumen leider oft nicht brauchbar. Am leichtesten gelingt der Schaum mit H-Milch. Bei Frischmilch gilt: Je frischer die Milch, desto besser der Schaum. Und keine Angst vor laktosefreien und veganen Alternativen! Grundsätzlich lässt sich mit laktosefreier Milch super Milchschaum erzeugen. Bei den veganen Alternativen greift man am besten zu Sojamilch. Aber egal für welches Produkt man sich am Ende entscheidet, die Milch sollte in jedem Fall gekühlt sein.
... mit dem richtigen Werkzeug!
Am besten ein Edelstahlkännchen verwenden - diese sind in verschiedenen Größen erhältlich (von 0,35 Liter bis 2 Liter).
... mit der richtigen Methode!
1. Schritt: Das Edelstahlkännchen bis zum unteren Rand des Ausgusses mit Milch füllen. Dieser Richtwert sollte eingehlaten werden, da auch dei Proportion von Füllhöhe und Milchoberfläche Einfluss auf das Schäumverhalten haben. Will man weniger Milch schäumen, sollte man ein kleineres Milchkännchen verwenden.
2. Schritt: Den Dampfhahn nicht zu tief in dei Milch tauchen und eher die Oberfläche bearbeiten. Den Dampfhahn komplett aufdrehen, so kommt Luft unter die Milch - Ziephase.
Bei ausreichend Schaum die Dampflanze zum Boden führen damit die Milch im Kännchen rotiert - Rollphase. Aber ACHTUNG: Die Milch darf nicht zu heiß werden! Bei etwa 60 Grad ist die ideale Temperatur und Konsistenz erreicht - wer kein Thermometer hat, einfach mit der Handfläche am Boden fühlen, ob das Kännchen warm-heiß ist. 
3. Schritt: Dampf ausstellen und den boden des Kännchens vorsichtig auf die Arbeitsfläche klopfen. Letzte Luftblasen im Schaum verschwinden und Sie erhalten ein noch cremigeres Ergebnis. 
4. Schritt: Damit der nächste Milchschaum genauso gut gelingt, sollte man die Miclhreste von der Dampflanze sofort nach Gebrauch mit einem sauberen Tuch entfernen.

Wir wünschen gutes Gelingen!